Laura Stiefeletten beige kombi Vita Klassische x8Bxw

- aufwändig gestaltete Stiefeletten

- Echtleder-Obermaterial

- angenehm gepolsterte Decksohle



Diese klassischen Stiefel von Laura Vita präsentieren sich mit einem glänzenden und strukturierten Obermaterial-Mix und einem dekorativen Zierriemen mit Dornschließen am Schaft. Für die nötige Trittsicherheit im Alltag sorgt die flexible Profil-Laufsohle.



- farbenfrohe Ziernähte

- Schaft vorne leicht hochgezogen

- verstärkter Zehen- und Fersenbereich

- Ziernähte an der Sohlenkante



Schuhweite: G

Verschluss: Reißverschluss

Schafthöhe ca.: 14 cm

Schaftweite ca.: 22 cm

Absatzart: Blockabsatz

Absatzhöhe ca.: 3 cm



Obermaterial: Leder (Leder)

Futter: Textil (Textil)

Decksohle: Leder (Leder)

Laufsohle: Sonstiges Material (TPR-Sohle)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Laura Stiefeletten beige kombi Vita Klassische x8Bxw Laura Stiefeletten beige kombi Vita Klassische x8Bxw Laura Stiefeletten beige kombi Vita Klassische x8Bxw Laura Stiefeletten beige kombi Vita Klassische x8Bxw Laura Stiefeletten beige kombi Vita Klassische x8Bxw Laura Stiefeletten beige kombi Vita Klassische x8Bxw Laura Stiefeletten beige kombi Vita Klassische x8Bxw

Fußball-Rheinlandliga - Saison 2018/19 - aktuell

Die SpVgg Wirges siegte zum Auftakt in der Rheinlandliga 2:1 (1:1)

30.07.2018 - 09:38

Nentershausen. Die schwarze Serie bleibt bestehen. Sechs Niederlagen aus den letzten sieben Spielen standen vor der Partie der Eisbären gegen die SpVgg Wirges in den Statistikbüchern des FV Rheinlandes. Am Samstag kam eine weitere Heimniederlage dazu. Die SpVgg Wirges siegte mit 2:1 und feierte damit einen Traumstart in die neue Spielzeit. „Es gibt Tage, da klappt einfach alles“, strahlte Markus Neuser. Der Co-Trainer hatte Foroutan, der wegen einer Familienfeier verhindert war, vertreten. „Insgesamt war dieser Sieg vom Zeitpunkt des Treffers glücklich, aber eben auch durch die hohe Laufbereitschaft und den aufopferungsvollen Einsatz ein Stück weit verdient“, so Neuser weiter. Enttäuschung dagegen auf der anderen Seite. Wobei sich Eisbären Coach Marco Reifenscheidt mit Kritik an der Mannschaft zurückhielt: „Wirges ist zum Auftakt ein undankbarer Gegner, ist mutig und forsch aufgetreten, sodass wir nie richtig ins Spiel gefunden haben“. Zum Spielende war bei der SpVgg nur noch feiern angesagt. Denn als am 20. Mai 2017 die SpVgg Wirges offiziell aus der Rheinlandliga abgestiegen war, schien der ganze Verein ein einziger Trümmerhaufen zu sein. Keiner wusste so richtig, wie es weitergeht. Doch genau ab diesem Zeitraum scheinen die Verantwortlichen im Theodor-Heuss-Stadion alles richtig gemacht zu haben. Mit Trainer Nikolai Foroutan gelang ein Glücksgriff. Ein Fußballverrückter, der sich in der Region auskennt, viel im Jugendbereich gearbeitet hat, und so eben auch über die Kontakte verfügte im Westerwald. Er bastelte und schickte eine junge ehrgeizige Truppe auf den Weg, die in der vergangenen Saison die Bezirksliga rockte, und am Ende in einem dramatischen Entscheidungsspiel auch noch die Nerven behielt und sich dort durchsetzte. Und genau diese junge Truppe legte jetzt, nach ihrer Rückkehr in die Rheinlandliga, einen Traumstart auf das Parkett. Ein 2:1-Erfolg beim Erzrivalen in Eisbachtal, nach 0:1 Rückstand. Das sind Geschichten, die eben nur der Fußball schreibt, und darum auch den Sport als Massenphänomen weiterleben lassen. In Nentershausen stockte dieses Massenphänomen aber kurzzeitig. Daran waren jedoch nicht Spieler oder Zuschauer schuld, sondern ein Gewitter, welches Schiedsrichter Michael Lehmann (Hahnstätten) bereits nach sechs Minuten veranlasste, die Begegnung für eine halbe Stunde zu unterbrechen. Bis dahin hatten die Eisbären die Partie im Griff. Doch nach dieser unfreiwilligen Pause sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie, in der den Hausherren der erste Treffer gelang. Max Olbrich mit tollem Pass auf Steffen Meuer, und dieser schob den Ball locker zum Führungstreffer in die Maschen. Aber die gefüllten Bierbecher der Eisbärenfans waren noch nicht geleert, da feierten die Wirgeser. Ganze 240 Sekunden später war es Goalgetter David Röhrig, der sich den Ball erlief und kurz und schmerzlos zum Ausgleich verwertete. Ein Ergebnis, welches beim Seitenwechsel den Leistungen beider Mannschaften insgesamt gerecht wurde. Zwar hatte Wirges nach dem Ausgleich leichte Vorteile, aber insgesamt gab es keine rechte Torgefahr. Und dies setzte sich zunächst auch nach der Pause fort. Wirges weiter feldüberlegen, doch Entscheidendes passierte eben nicht vor einem der beiden Tore. So schienen sich die beiden Kontrahenten mit einem Remis zum Saisonauftakt zufrieden zu geben. Dass am Ende dann im Lager des Aufsteigers richtig gefeiert werden konnte, hatte die SpVgg Wirges dann der Treffsicherheit eines Marvin Severin zu verdanken. Der setzte – eine Minute vor dem Spielende – einen Freistoß an den Innenpfosten, von wo aus das Spielgerät ins Tor kullerte. Gut 120 Sekunden später war die Partie beendet und löste im Lager der SpVgg Party-Stimmung aus.

Sportfreunde Eisbachtal: Erbse, Ju. Hannappel, Kleinmann, Hundhammer, Jo. Hannappel (67. Dietz), Omotezako, Olbrich, Reitz, M. Hannappel (67. Tautz), Schuth (80. Parisi), Meuer.

SpVgg Wirges: Sakalakoglu, Gombert, Schlich, Simon, P.Schmidt, Murphy (69. Altin), Romes, Klöckner (79. Sturm), Severin, Röhrig, M.Schmidt (59. Hatoum). TH

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Klassische Vita beige kombi Laura Stiefeletten

Nach Fund von Fliegerbombe im Rhein bei Neuwied

Neuwied. Eine amerikanische Fliegerbombe wurde durch das Niedrigwasser im Rhein an der Spitze des Neuwieder Schlosspark entdeckt. Sie ist etwa 1.000 Pfund schwer und soll am Donnerstag, 6. September, zwischen 18 und 20 Uhr kontrolliert gesprengt werden. mehr...

Gabor Gabor Ballerinas blau Gabor Ballerinas Gabor blau wvRFW80

Universität Koblenz-Landau sucht private Unterkünfte

Koblenz. Das Welcome Center der Universität in Koblenz sucht ab Oktober/November 2018 private Unterkünfte, gern auch möblierte Zimmer, für internationale Studentinnen und Studenten. Diese sind Mitte 20 und studieren auf Masterniveau Informatik und angewandte Mathematik. mehr...

beige Klassische Stiefeletten kombi Laura Vita Kunstprojekt ION ist in der St. Matthias Kirche eingezogen

Neuwied. Staunen löst derzeit die Pfarrkirche St. Matthias aus. „Die überwiegende Reaktion ist positiv“, berichtete Oliver Seis am Samstagmittag. Der Kaplan lässt aber nicht unerwähnt, dass manche Menschen... mehr...

Ermittlungsverfahren gegen Springreiter aus dem Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat ein Ermittlungsverfahren gegen einen 20-jährigen Mann aus dem Landkreis Neuwied eingeleitet, gegen den der derzeit noch pauschal erhobene Verdacht bestehen... mehr...

Kinder der Grundschule Boos übten für den Ernstfall

Boos. Gegen 9 Uhr ertönte die Alarmglocke der Grundschule Boos. Anlass hierfür war eine Alarm- und Evakuierungsübung der Schule in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren aus Boos, Nachtsheim und Münk. Die... mehr...

Festival Musik und Wein im Ahrtal 2019

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Veranstalter von Kleinkunstandmore sind gerade dabei, das Festival 2019 zu buchen. Als erste Band durften sie traditionell Köbes Underground begrüßen. Am Mittwoch, 19. Juni (vor Feiertag) und am Donnerstag, 20. Juni 2019 werden Köbes in der Ruine aufspielen. mehr...

Antweiler. Über 5 Jahre nach den mutmaßlichen Misshandlungsvorwürfen an der Kita Regenbogen in Antweiler im Kreis Ahrweiler wurde heute ein Urteil vor dem Landgericht Koblenz gefällt. Die Hauptangeklagte... mehr...

Klassische Stiefeletten kombi Laura Vita beige

Wie ein nachhaltiges Deutschland aussehen könnte

Der Dürre-Sommer 2018 hat eines wieder voll in den Mittelpunkt des medialen Interesses rücken lassen – den Klimawandel. Immer dann, wenn das Wetter scheinbar verrückt zu spielen scheint, wird dieser „Joker“ aus dem Ärmel gezogen. Dabei weisen selbst Wetterexperten darauf hin, dass es hier um eine differenzierte Betrachtung gehen muss. Fakt ist: Seit Jahren fallen die Jahresmitteltemperaturen (global) zu hoch aus. mehr...

popCHORn-Flashmob begeistert Theaterbesucher

The Sound of Silence in Mayen

Mayen. Damit hätte wohl keiner der Theaterbesucher der Burgfestspiele in Mayen gerechnet: Eigentlich stand das „Weiße Rössl“ auf dem Programm, doch plötzlich wird die Vorstellung unterbrochen, auf der Bühne ein Keyboard aufgebaut und der Pianist spielt die ersten Töne. mehr...

Weinkönigin Ann-Katrin und Weinprinzessin Michelle eröffneten das Fest

TEXAPORE COLD Jack khaki TERRAIN MID Wolfskin Winterstiefeletten M qgwtwRAp

Bremm. Am Fuß des Calmont, dem steilsten Weinberg Europas, hatten die Moselaner traditionsgemäß ihr gemütliches kleines Weindorf aufgebaut, um hier auch heuer ihr beliebtes Weinfest zu feiern. Dies erwartungsgemäß mit Gästen aus nah und fern, die sich immer wieder gern auf den Weg nach hier machen, um in den Bremmer Moselanlagen ein paar fröhliche Stunden zu verbringen. Dies bei leckerem Calmont-Wein und bester musikalischer Unterhaltung, wie sie auch in diesem Jahr wieder geboten wurde. mehr...

Politik

Koblenz. Unter der Organisation des SC Poseidon Koblenz e.V. und mitgetragen vom Stadtsportverband Koblenz, dem Koblenzer Schwimmverband 03 e.V. und dem SRL Triathlon Koblenz e.V. wurde dem Oberbürgermeister... mehr...

Laura kombi Klassische beige Stiefeletten Vita

Stadtratssitzung im August

Ulrike Mohrs zur neuen Bürgermeisterin gewählt

Koblenz. it einer wahren Mammut-Tagesordnung hatte sich der Stadtrat unter Vorsitz von Oberbürgermeister David Langner in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause zu beschäftigen. 73 Tagesordnungspunkte in öffentlicher Sitzung, sowie 7 Tagesordnungspunkte in nicht-öffentlicher Sitzung, galt es zu beraten. mehr...

Nach Demonstration in Chemnitz

AfD-Politiker und „Pegida“: SPD wirft Schulterschluss vor

Mainz. Am Wochenende versammelten sich mehrere tausend Rechtspopulisten und Rechtsextreme in Chemnitz zu einem sogenannten „Schweigemarsch“. In erster Reihe mit dabei war Uwe Junge, MdL, Vorsitzender der AfD Rheinland-Pfalz sowie der AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag. Hierzu erklärt Daniel Stich, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz:„Noch am Samstag hat Uwe Junge in einem Tweet großspurig... mehr...

Sport

Koblenz/Bonn. Álvaro José Hodeg (Quick-Step Floors) hat den Auftakt der Deutschland Tour für sich entschieden. Der Sprinter setzte sich nach 157 Kilometern und Start in Koblenz im Massensprint auf der... mehr...

FV Rheinbrohl aktuell

Kantersieg im Topspiel gegen Linz

Rheinbrohl. Die 1. Mannschaft bleibt auch nach dem 4. Spieltag ungeschlagen und feierte bereits den vierten Saisonsieg. Die Tabelle ist zu Beginn der Saison sicher noch nicht aussagekräftig, doch die 12 Punkte hat man schon sicher auf dem Konto. mehr...

Frauenfußball-Rheinlandpokal

Aus nach Heimniederlage

Cochem. In einem abwechslungsreichen Spiel gegen die Rheinlandliga-Mannschaft des SV Niederburg musste sich das Cochemer Team mit 1:4 geschlagen geben. mehr...

Wirtschaft

Koblenz. Welche Folgen hat die geplante Wasserschutzgebietsverordnung „Koblenz-Urmitz“ für den dortigen Gewerbestandort? Eine Frage, die spätestens mit der Offenlage der Verordnung am 20. August 2018 für reichlich Diskussionsstoff sorgt. mehr...

-Anzeige-Tag der offenen Tür – Exklusive Blicke hinter die Kulissen

Maus-Türöffner-Tag

Koblenz. Am Mittwoch, 3. Oktober öffnet die Rhein-Mosel-Halle in Koblenz ihre Türen und die gesamte Bevölkerung ist eingeladen. Speziell Familien mit Kindern jedes Alters erwarten viele Attraktionen, Spielangebote und Mitmachstationen von analog bis digital, besondere Führungen und Blicke „hinter die Kulissen“. mehr...

- Anzeige -Ausbildung in der Villa Toscana begonnen

Plateau rot Plateau Pumps Plateau Pumps Plateau Plateau rot rot rot Pumps Pumps 7q5AECwxA

Mayen. Auch in diesem Jahr wird das aktuell aus fünf Auszubildenden bestehende Team um eine weitere Schülerin erweitert. Luna Piazzese, die bereits ein praktisches Jahr in der Villa Toscana absolviert hat, hat zum 1. August die Ausbildung zur Altenpflegerin begonnen. Mit viel Herz und einem sehr guten Gespür für die Anliegen der Bewohner und Tagesgäste in der Villa Toscana meistert Luna Piazzese bereits jetzt ihren Arbeitsalltag und nimmt die Ausbildung sehr ernst. mehr...

-AnzeigeNettebad-Hallenbad und Sauna ab 15. September wieder geöffnet

Neue Saison beginnt

Mayen. Am 15. September beginnt die Hallen-Saison im Nettebad Mayen. Nach einer kurzen Technik-Umstellungsphase können die Badegäste wieder die attraktiven Angebote in der Schwimmhalle und dem Saunabereich nutzen. Im Herbst startet auch das vielseitige Kursangebot für alle Altersgruppen von Babys bis zu Erwachsenen. Egal, ob man Sport treiben, seine Gesundheit verbessern, Erholung und Wellness genießen... mehr...

neues Format
Stiefeletten beige kombi Vita Laura Klassische Umfrage

Sollte jeder automatisch Organspender sein, es sei denn dieser widerspricht?

Ja, das ist eine sinnvolle Lösung.
Nein, ein Mensch ist kein Ersatzteillager.
Ich bin unsicher.
SharonLo kamik Stiefel schwarz kamik Stiefel Stiefel kamik kamik schwarz kamik SharonLo kamik kamik SharonLo kamik schwarz SharonLo pqASwZ
BUGDOLL ROLF
Anschrift
Auf Schäfersburg 3
53501 Grafschaft
Telefon/Fax
(0 26 41) 2 17 84
(0 26 41) 7 93 86
Seit 35 Jahren, davon 20 Jahre in Schleswig-Holstein und die letzten 15 Jahre in der Region Bad Neuenahr-Ahrweiler bürge ich als selbstständiger Maler- und Lackierermeister für die Ausführung hochwertiger Maler- und Gestaltungsarbeiten.

Kommentare
Juergen mueller:
Da muss ich Herrn Klasen recht geben.Die SPD hat sich selbst abgeschafft.Wer glaubt mit Nahles eine Neuerung zu erreichen,der irrt.Das ist nur alter Wein in einer neuen Flasche.Das zeigt sich Kommunal-,Landes-und Bundesweit. Die Erfolgsquote der Afd u. das Bemühen der Altparteien diese kleinzureden,täuscht nicht darüber hinweg,dass sich alle Parteien in den letzten Jahren alle Mühe gegeben haben,ihren Niedergang u.ihre Unglaubhaftigkeit zu fördern u.damit der AfD den gewünschten Aufwind zu garantieren.Und das alles nur,weil man selbst so satt ist,dass man den Überblick für die Normalität,mit der sich der Bürger herumschlagen muss,verloren hat.Wer will einer Regierungsrunde,die nichts in die Rentenkasse einbezahlt ihre Loyalität noch abnehmen u.die offensichtlich nach dem Motto:"Jeder ist sich selbst der Nächste" vorgeht.Das Einzige,was sich bei Wahlen abzeichnet ist,egal wie alt u.eingefahren man ist,das Kleben an seinem Posten.Auch in RÜBENACH kann man NICHT loslassen.
Uwe Klasen:
Wie sich die SPD selbst demontiert kann an dem fröhlichen und unbeschwert wirkenden Selfie, welches SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil, die ehemalige Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, SPD, die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, SPD sowie der stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig, SPD unweit des Tatortes in Chemnitz am 01.09.2018 aufnahmen, erkannt werden. Ein Trauermarsch in diesem Zusammenhang auch noch zu kritisieren und alle Teilnehmer als Rechtspopulisten und Rechtsextreme zu diffamieren, passt in dieses Bild. Schade, dies wird den Niedergang dieser, ehemals großartigen, Partei vermutlich beschleunigen.
Sneaker Low Sneaker Low Sneaker Low Low Low grün Sneaker Sneaker Low grün grün grün grün Sneaker 60xa10A

„Entdecken, was uns verbindet“

R.Benninghaus:
Romeo Franz hat keinen "Sinti-und-Roma-Hintergrund", sondern er ist Sinto (und kein Rom). "Hintergrund" hört sich eben nach Hintergrund an, also etwas, was nicht im Vordergrund steht, etwas weniger Wichtiges und vielleicht schon langsam in Vergessenheit Geratenes. Romeo Franz'ens Sintisein scheint mir allerdings kaum nur im Hintergrund zu stehen.
Juergen muelker:
Die TUS ist eine Totgeburt,gehört der Vergangenheit an,von der Stadt und ihren Vertretern im Stich gelassen,die schon das Abendsportfest beerdigt haben und anderes ebenso - Was sollte man noch erwarten von einem Stadtrat,der immer nur nach rein Gutdünken entschieden hat,ohne Bürgerbegehren zu berücksichtigen.Wenn ich lese oder höre - Vertrauen ist die Basis - dann gereicht das nur zu einem müden Lächeln. Da sitzen Leute in Gremien Namen erspar ich mir die für ìhre Tätigkeit ausgezeichnet werden - WOFÜR - wenn eine Koblenzer Institution den Bach runter geht. Ich bin Koblenzer und bleibe es auch, aber was mit unserer Stadt geschieht ist denjenigen anzulasten, die dies zu verantworten haben. Und das hat nichts nur mit Wirtschaftsförderung zu tun,sondern einzig und alleine mit der Tatsache,dass hier Werte dem Profit geopfert werden,deren Nachhaltigkeit nicht mehr kompensierbar ist. Hier werden Ressoursen für Geld geopfert,die nicht mehr rekultivierbar sind.
gesucht & gefunden
Service
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.